Headerbild (crowd-1056764_1920.jpg): © Pixabay/1056764 (Activedia)

Seltenheitsgrade

Meine "Raritätenskala"

Bei meinen täglichen Streifzügen durch die digitale Welt sind Plattformen wie z. B. "ebay" meine häufigsten Anlaufstellen. Hier findet sich ein großer Markt, aus dem sich bei andauernder und detaillierter Beobachtungen heraus, Rückschlüsse auf die Seltenheitsgrade von Releases ableiten lassen. Die Sterne sind ein grober Indikator für die Häufigkeit und den damit verbundenen Wert des Releases, wobei die Wertigkeit immer im Auge des Sammlers liegt.

Es steckt also keine höhere Mathematik dahinter, vielmehr versuche ich in einer Raritätenskala meine Eindrücke und Erfahrungen wiederzuspiegeln. Zur Verdeutlichung habe ich hierfür die folgenden Grafiken eingesetzt:

- häufig zu finden

- selten zu finden

- sehr selten zu finden

- außergewöhnliche Seltenheit oder Einzelstück

Die Angaben befinden sich in der Detailansicht zu jedem Release. Bewertet wird immer das jeweilige Release in der Form, in der es abgebildet ist. Sollten in Laufe der Zeit Ergänzungen am Release stattfinden, so kann es möglich sein, dass sich aufgrund dieser Ergänzung der Seltenheitsgrad ändert.

PatrickSamstag, 10. Oktober 2020seltenheitsgrade

Kommentar hinterlassen

Bitte beachte:

  • Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
  • Es ist nur maximal 1 Link(s) pro Beitrag erlaubt!

Bislang wurde kein Kommentar abgegeben. Sei der Erste ... trau Dich! Hinterlasse Deinen Kommentar und beginne eine Diskussion!