EIN FANPROJEKT VON PATRICK MÜLLER.

WOLF MAAHN | SAMMLERPAGE

DIE ANLAUFSTELLE ZUM DEUTSCHROCKER WOLF MAAHN

 

Bisse und Küsse | 12-Inch | 1983 | 1C0641468231 | EEC | DMM

30. Mai 2019 keine Patrick

Cover

bisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-front.jpgbisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-front.jpg bisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-back.jpgbisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-back.jpg bisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-a-seite.jpgbisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-a-seite.jpg bisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-b-seite.jpgbisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-b-seite.jpg

EAN-Code

5099914682315

Matrix

A | 1468231TA1 - D
B | 1468231TB1 - D

Plattenfirma

EMI Electrola GmbH

Inner Sleeve

bisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-inner-sleeve-1.jpgbisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-inner-sleeve-1.jpg bisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-inner-sleeve-2.jpgbisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-inner-sleeve-2.jpg

Promo-Book

bisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-promobook-1.jpgbisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-promobook-1.jpg bisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-promobook-4.jpgbisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-promobook-4.jpg bisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-promobook-3.jpgbisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-promobook-3.jpg bisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-promobook-2.jpgbisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm-promobook-2.jpg

"Bisse und Küsse" heißt seine erste EMI-LP.

Im Herbst letzten Jahres konnte man im Vorprogramm der Roxy Music-Deutschlandtournee ein überragendes Debut erleben: WOLF MAAHN stellte sein erstes Album "DESERTEURE" und seine gleichnamige Band einem begeisterten Publikum vor.

Während es bei vielen Musikern am Amfang zur Erledigung der 'Pflicht' reicht, geriet dem gebürtigen Berliner und jetzigen Wahl-Kölner WOLF MAAHN schon das Erstlingswerk zur glänzenden 'Kür': "DESERTEURE" brachte ihm spileend den 2. Platz bei der Vergabe des "Deutschen Schallplattenpreises 1983" und ein überaus positives Echo aus deutschen Funkhäusern und dem Blätterwald der Musikkritik. Selten sorgte ein Debutalbum aus deutschen Landen - und hierin sind sich alle Rezensenten einig - für soviel Furore. Die Single-Auskopplung mit WOLF MAAHNS aufregendem neuen Arrangement von "Sag mir, wo die Blumen sind" ertönte sogar in Rundfunkprogrammen der Beneluxländer, in Spanien, Frankreich und England.

Platte und begleitende Tournee entlockten manchem Hournalisten euphorische Worte: "Geheimtip wurde Rockkonzert des Monats" schrieb die Berliner Morgenpost, und weiter: "Wolf Maahn ist mit Sicherheit einer der Top-Interpreten dieses Landes. Auch wenn's bisher nur wenige gemerkt haben."

Das "Fachblatt" beteuerte: "Dies ist keine Plattenbesprechung, sondern eine schlichte Liebeserklärung ... wenn diese Super-LP ("Deserteure") erscheint, kann man getrost alles vergessen, was es an halbseidenen Versuchen im Bereich des deutschen blueeyed Soul gegeben hat." - Selbst die Frankfurter Allgemeine Zeitung wollte da nicht aus dem Kreis der Gratulanten ausscheren; und auch der Spiegel nahm mit anerkennendem Erstaunen Notiz ...

Nun liegt - nach einem Wechsel der Plattenfirma - bei EMI Electrole WOLF MAAHNS zweite LP vor: "BISSE UND KÜSSE". Der vielfältige Titel reflektiert auf treffliche Weise die musikalische und inhaltliche Vielfalt und gegensätzlichkeit der zehn Songs

Die A-Seite ("Bisse") ist ein Parforceritt in Sachen Rock und Soul; die B-Seite ("Küsse") enthält bis auf das spritzige "Bimbo-Club" Songs und Balladen von eher getragener Natur.

Der Sonwriter, Sänger und Gitarrist WOLF MAAHN - gelegentlich von Band-Gitarrist Axel Heilhecker als Mit-Komponist unterstützt - setzt hier das Stimmungsbild der "Deserteure"-LP nahtlos fort. Da sind zum einen die sozialkritischen Texte, die einfühlsam und ohne erhobenen Zeigefinger die eingefahrenen Überlebensrituale und Alltagsnormen der bürgerlichen Gesellschaft decouvrieren ("Zahltag", "Die Bungalow-Expedition"). Mit erstaunlicher psychologischer Authentizität versetzt sich WOLF MAAHN in der klassischen Rockballade "Es ist noch so weit" in die Person eines saturierten Mittelstandsbürgers, der nur noch in der verdienten Pension den Sinn seines Lebens erblickt: Die literarische Technik und den dezenten Sarkasmus solcher Songs hat WOLF MAAHN von Randy Newman, einem seiner Autoren-Idole, erlernt.

In "Nicaragua" werden Kritik und persönliche Betroffenheit über die sozialen und politischen Unruhen in Mittelamerika durch die Metapher eines Liebesliedes vermittelt.

Lakonisch beschreibt er in "Fernsehreklame", wie der alltägliche Schrecken der Nachrichtensendungen durch die 'heile Welt' des Konsums verdeckt wird. Der Traum von gesellschaftlichen Freiräumen, die noch nicht von Konventionen und Verhaltensvorschriften verstellt sind, wird in "Die Sucht der Träumer" skizziert.

In "Bimbo Club" erinnert sich WOLF MAAHN an die Zeit, als er (und andere) in den ersten Diskotheken die Schwarze Musik und die Erste Liebe entdeckt haben; im Konzertprogramm der Deserteure ist "Bimbo Club" - verbunden mit einem inspirierenden Medley alter Soul-Klassiker wie James Browns "Sex Machine" oder Sam & Dave's "Soul Man" - längst ein Publikumsfavorit geworden!

Die Liebeslieder der Platte enden, wie schon die 'love songs' der Food Band ("Send Me Up To Mona", "Side Street Romeo") oder der ersten Deserteure-LP ("Oh Julia", "Ich bin erregt") nicht in den Sackgassen traditioneller Klischeevorstellungen: "Deine Küsse" und "Die Frau, die dich liebt" sind Liebeserklärungen ohne Kitsch und triefende Sentimentalität.

Anders als beim Deserteure-Debut im letzten Jahr, bei dem eine Reihe namhafter Gastmusiker bei den Aufnahmen geholfen haben, ist "BISSE UND KÜSSE" nun die Platte einer 'richtigen' Band - und die hört man auch! Die Deserteure verleihen selbst den unterschiedlichsten Songs stilistische Geschlossenheit; die exzellente Produktion WOLF MAAHNS - digital aufgenommen und im DMM-Verfahren überspielt -, seine ausgefeilten Arrangements und seine seelenvolle Vokalistik machen auch diese LP zu einer Ausnahmeerscheinung der deutschen Rockszene. Nicht zu überhören ist dabei, daß WOLF MAAHN im letzten Jahr als Produzent des vielgelobten "Stadtstreicher"-Albums von Klaus Lage, das Comeback-Album von Schroeder Roadshow und des Debutalbums von Neue Heimat wichtige Studioerfahrungen gemacht hat.

Die Mitglieder der Deserteure haben zum Teil bereits in den verschiedensten Formationen der neuerdings geradezu kultisch verehrten Kölner Food Band, von der auch der BAP-Schlagzeuger Jan Dix kommt, zusammengearbeitet.

Mit dem außergewöhnlichen Gitarristen Axel Heilhecker verbindet WOLF MAAHN eine zehnjährige musikalische Freundschaft, die in gemeinsamen Schülerbands begann. Axel ist heute ein sehr gesuchter Studiogitarrist, der erst kürzlich wieder mit seinem ausgeprägten Gitarrenstil musikalische Glanzlichter bei den neuen Alben von Rainhard Fendrich und Klaus Lage aufsetzte.

Bassist Werner Kopal, berüchtigt als 'Verfechter des runden, satten Tons', und Schlagzeuger Jürgen Zöller, der in seiner Zeit mit "Supermax" den halben Globus bereiste, bilden die energiegeladene Rhythm-Section der Band. Auf zahllosen Studiosessions spielten sie gemeinsam die LPs vieler anderer populärer Künstler ein.

Der Exil-Chilene Paco Saval, "The Laid-back Latin Lover" und Keyboarder der Deserteure, hat bereits eine eigene LP veröffentlicht und wurde auch bekannt als Mitglied der Gruppe "Santiago" (Deutscher Schallplattenpreis 1980).

Für den vokalen Soul-Background sind Jane Palmer und Renata Otta zuständig. Tamla Motown-Fan Jane Palmer kann ebenfalls auf eine LP-Veröffentlichung und Studioaufnahmen u. a. mit Dexys Midnight Runners, Udo Lindenberg, André Heller, Alexis Korner oder Louis Price (Temptations) zurückblicken. Renata Otta, von England nach Deutschland zurückemigriert, war dort zeitweilig eine gefragte Studiosängerin; sie tourte u. a. auch mit den Big Bands von Kurt Edelhagen und Peter Herbolzheimer.

Tracklist

A1 | Die Sucht der Träumer | M.: Axel Heilhecker, Wolf Maahn; T.: Wolf Maahn | 3:48
A2 | Zahltag | M. + T.: Wolf Maahn | 3:09
A3 | Dann kommt die Fernsehreklame | M. + T.: Wolf Maahn | 4:43
A4 | Die Bungalow-Expedition | M.: Axel Heilhecker, Jane Palmer; T.: Wolf Maahn | 4:22
A5 | Schlagerstar | M. + T.: Wolf Maahn | 3:24
B1 | "Bimbo"-Club | M. + T.: Wolf Maahn | 2:56
B2 | Deine Küsse | M. + T.: Wolf Maahn | 4:02
B3 | 'Ne Frau, die Dich liebt | M. + T.: Wolf Maahn | 4:10
B4 | Nicaragua | M.: Wolf Maahn, Axel Heilhecker; T.: Wolf Maahn | 3:36
B5 | Es ist noch so weit | M. + T.: Wolf Maahn | 5:58

Besetzung | Line Up

Axel Heilhecker | Gitarre
Jane Palmer | Gesang
Jürgen Zöller | Schlagzeug
Paco Saval | Keyboards
Renate Otta | Gesang
Werner Kopal | Bass
Wolf Maahn | Gesang, Gitarre

Texte

Die Sucht der Träumer
Zahltag
Dann kommt die Fernsehreklame
Bungalow-Expedition
Schlagerstar
"Bimbo"-Club
Deine Küsse
'Ne Frau, die Dich liebt
Nicaragua
Es ist noch so weit

Anmerkungen | Sonstiges

- Keine -

Seltenheitsgrad

- sehr selten zu finden


Direkt zum Beitrag

/bisse-und-kuesse-12-inch-1983-1c0641468231-eec-dmm.php

Wenn Du ein Bookmark auf diese Seite setzen möchtest, dann speicher einfach diese Internet-Adresse in Deinem Browser. Wenn Du später auf Deinen Bookmark in Deiner Sammlung klickst, öffnet sich diese Seite in Deinem Browser. So findest Du diese Seite schnell wieder und sammelst Deine Lieblings-Webseiten an einer zentralen Stelle. Mit einem Klick rufst Du die Seite auf und musst nicht mehr die Internet-Adresse im Browser eingeben.


(Mit-)Teilen


Kommentar hinterlassen

Bitte beachte:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
Es ist nur maximal 1 Link(s) pro Beitrag erlaubt!

Bislang wurde kein Kommentar abgegeben. Sei der Erste ... trau Dich!

KURZ & BÜNDIG

Wolf Maahn | Sammlerpage.

Die Anlaufstelle für Sammler und Fans zum Lebenswerk des außergewöhnlichen Deutschrockers Wolf Maahn.

Hier findest Du: Alles. Detailliert. Übersichtlich. Gut.

Copyright © 2010 - 2019 • Wolf Maahn | Sammlerpage

Zurück nach oben