Wolf Maahn präsentiert in der Music Hall soliden Deutschrock

Wolf Maahn präsentiert auf seiner aktuellen Tour, die ihn erneut in die Worpsweder Music Hall führte, die Lieder seiner 13. Studio-Platte „Sensible Daten“. Auch wenn die Konzertreview eher durchwachsen ausfällt, scheint Wolf sein Publikum nicht enttäuscht zu haben. Nicht nur aktuelle Titel, sondern auch die gewohnt mitreißenden und bekannten Songs waren vertreten.

Das die Konzertkritik – besonders anfänglich – eher negativ und enttäuscht ausfällt, liegt wahrscheinlich an einem Journalisten, der vielleicht Ahnung von Musik hat, aber noch lange kein Wolf Maahn Fan ist. Bei Wolf ist das schnöde vergleichen von gestern, heut‘ und morgen fehl am Platz. Es gilt die Message zwischen den Zeilen zu hören.

Wolf Maahn muss sich nicht neu erfinden, denn er ist zufrieden mit dem was er macht. Er versucht erst gar nicht, auf der Mainstream-Autobahn eine Fahrspur zu erwischen. Getragen durch eine beständige und elitäre Fangemeinde, tut er das, was seine Fans von ihm gewohnt sind und erwarten.

Wer sich selbst eine Meinung bilden möchte, findet die Review zum Konzert in der Music Hall auf den Seiten der Wümme-Zeitung: http://www.weser-kurier.de/wolf-sensiblen-Seiten/


Direkt zum Beitrag

QR Code für <?php the_title(); ?>Mit Hilfe dieses QR-Codes findest Du jederzeit auf diese Webseite zurück. Alles, was Du dafür brauchst ist ein internetfähiges Gerät mit eingebauter Kamera und eine QR-Code-Lesesoftware. QR steht für Quick Response und funktionert wie ein Strich-Codes. Die Software entschlüsselt den QR-Code und führt Dich direkt auf die Webseite. Du brauchst die Internetadresse nicht einmal zu kennen, um sie zu erreichen.