Lieder Vom Rand Der Galaxis _solo live | 5-Inch | 2012 | LIB008 | EU

al_cd030_front al_cd030_back al_cd030_back2 al_cd030_cd

EAN-Code

5414939276620

Matrix

AC82374-01

Plattenfirma

Libero Records

Booklet

al_cd030_booklet1 al_cd030_booklet2 al_cd030_booklet3 al_cd030_booklet4 al_cd030_booklet5 al_cd030_booklet6 al_cd030_booklet7 al_cd030_booklet8 al_cd030_booklet9 al_cd030_booklet10 al_cd030_booklet11 al_cd030_booklet12 al_cd030_booklet13 al_cd030_booklet14 al_cd030_booklet15 al_cd030_booklet16

Da mein erstes Solo Album – im Sinne von alleine auf der Bühne – gut zum diesjährigen WM 30 Jubiläum passt, ist zwar richtig, aber in erster Linie war die Zeit wohl einfach reif, denn die Sologeschichte reicht schon einige Jahre zurück. Ich hatte solo nie mehr als 3, 4 Titel gespielt als 2003 die Veranstalter eines Events namens „Cologne Night Of Music“ eine „ungewöhnliche Performance von Wolf Maahn“ an einer „ungewöhnlichen Location“ bei meinem Büro anfragten. So kam es, das am 09.09.03 in den Colonaden des Kölner Hauptbahnhofes ein grösserer Gepäckwagen samt PA aufgebaut wurde, auf dem nur ich mit meiner Taylor Gitarre platznahm um tapfer zu versuchen die Halle 90 Minuten lang nur mit einer Gitarre zu rocken. Mein erstes volles Solo Konzert! Es wurde es ein gelungener Abend auch dank der wundervollen Unterstützung der anwesenden Fangemeinde.

Ich war froh, dass alles so gut gegangen war und hätte es wohl dabei belassen wären da nicht in den folgenden Monatens immer wieder Anfragen eingegangen ich möge etwas ähnliches in diesem oder jenen Club oder Theater nochmal aufführen. Im Frühjahr 2005 bastelte meine Agentur schliesslich aus den gesammelten Auftrittswünschen eine deutschlandweite Solo Tour. In meine Abenteuerlust mischten sich Zweifel. ich war mir nicht so sicher, ob das immer funktionieren würde. Kann nur eine Gitarre meine Weltklasse-Band ersetzen und den ganzen Abend genug Abwechslung liefern? Dazu kamen grosse Garderoben, in denen ich mich unmittelbar vor der Show ungewohnt alleine wiederfand. Was mich dann allerdings „draussen“ auf der Bühne erwartete war unbeschreiblich und äusserst ermutigend. Diese Begeisterung, die spürbare Lust der Leute mit mir so pur in die Songs einzusteigen hatte ich nicht erwartet. Und wie sie die texte kannten… teilweise besser als ich! Was auch immer das Publikum machte, es fiel mir viel stärker auf. Ich konnte es einfach besser hören. Genau wie meine Stimme. Mein Gesang hatte auf einmal sehr viel mehr Raum. Schon bald hörte ich meine Songs anders singen, Feinheiten auskosten, neue Grenzen ausloten, neue Interpretationsmöglichkeiten die mich die Songs noch einmal neu entdecken liessen. Ich hatte einen neue kreative Spielwiese gefunden, jammte nach Herzenslust mit mir und dem Publikum und war nach vier Konzerten endlich auf der Tour angekommen.

Nach ersten Mitschnitten damals fand ich, ich sollte weiter an den Gitarren feilen. Meine gesamte Spielweise war noch zu sehr Band-Arrangement angepasst. Jetzt mussten die 6 Saiten alleine tragen. Allein die Akkorde kann man ja auf 100te Arten spielen und Mikrophone können ja an 100 verschiedenen Positionen stehen. Auch der Groovefaktor beschäftigte mich. So wie ich die Gitarre spiele gab es keine Vorbilder. Linksrum auf einem Rechtshänder Instrument, wer spielt denn so durchgeknallt? So gingen weitere Jahre ins Land und viele wundervolle Bandkonzerte zum „DIB 2“ Album und zu „Vereinigte Staaten“.

Der Groove Aspekt besserte sich seit ich zu Beginn der 2011 folgenden „Fieber Hautnah Solo“ Tour das Footstomping nicht mehr auf dem Bühnenboden, sondern auf eine flach gelegte Cachon absolvierte, die auch zarteres Tapping erlaubte. Und, weil nun auch die Akkorde voller klangen… Go for it! Press RECORD!

Ich wollte hier zuerst vor allem über Liebe, Hingabe und Freiheit schreiben, aber besser und stärker erzählen es diese Tracks. Danke für eure Freude und euren umarmenden Applaus. Danke Euch und allen, die mir geholfen und mich ermutigt haben. Wir erleben etwas grossartiges zusammen auf einem kleinen blauen Planeten in einem Seitenarm der Milchstrasse. Mögen diese Aufnahmen, Lieder vom Rand der Galaxis, neue Power Cookies für Eure Seelen sein!

VNZT! Direkt ins Blut!

Wolf Maahn

Presse Sheet

wolf-maahn-lieder-vom-rand-der-galaxis-pressesheet-1wolf-maahn-lieder-vom-rand-der-galaxis-pressesheet-2wolf-maahn-lieder-vom-rand-der-galaxis-pressesheet-3wolf-maahn-lieder-vom-rand-der-galaxis-pressesheet-4wolf-maahn-lieder-vom-rand-der-galaxis-pressesheet-5

HEADLINES

ALBUM

CHART ENTRY AUF #20 (Media Control Album Download Charts)
CHART ENTRY AUF #34 (Media Control Album Charts)
Bei SPIEGEL- ONLINE: „DIE WICHTIGSTEN CDS DER WOCHE“
ROLLING STONE: „EINE DER BESTEN PLATTEN DIESER ART.“
DEUTSCHLANDTOUR 16 TERMINE – TOURSTART AM 12.10.12 IN KÖLN
LIVE BEI DER HARALD SCHMIDT SHOW AM 12.09.12

30 JAHRE WM

Vor 30 Jahren, am 06.09.82 begann seine erste Deutschlandtour
Mehr als 1200 Konzerte
Mehr 3 Millionen verkaufte Tonträger
12 Alben in den Charts
Konzerte u.a. mit: Bob Marley, Bob Dylan, Roxy Music, Carlos Santana

Bei bislang 18 Tourneen und zahlreichen Festivals, von der ARD „Rockpalast Nacht“ bis zu „Rock am Ring“, konnte er Millionen Konzertbesucher live begeistern. Er spielte mit Größen wie Bob Marley, Fleetwood Mac oder Bob Dylan. WOLF MAAHN zählt sicher zu den erfolgreichsten und kreativsten Persönlichkeiten der deutschen Musikszene. Hits und lyrische Geniestreiche wie „Irgendwo in Deutschland“, „Rosen im Asphalt“, „Ich wart auf Dich“ oder „Kind der Sterne“ lauten nur einige seiner „unsinkbaren“ (Rolling Stone) deutschen Rockklassiker. Für Musiker, Texter, Schulklassen, Coverbands und Strandparties in den Dünen sind sie „zu neuem deutschen Liedgut geworden“ (wdr.de).

Runde 30 Jahre werden es im September diesen Jahres seit er mit seinem Debutalbum „Deserteure“ auf unverwechselbare Art bewies, dass die deutsche Sprache auch Soul- und Groove-tauglich ist. „Mit schwarzem Mundwerk“, schrieb „Der Spiegel“, spiele er „unverdrossen gegen die Flachwelle an“. Bemerkenswert ist, wie hoch aktuell dabei die Texte, sogar viele seiner 80er-Songs, heute noch wirken. Durch die Jahre blieb es seine Kunst und sein Geheimnis, sich zwar neu zu erfinden, aber doch unverwechselbar zu bleiben. Abenteurer zu sein, und doch seine festen Wurzeln zu behalten im fruchtbaren Boden des R&B gefärbten Rock.

Solo Konzerte von WOLF MAAHN galten lange Zeit eher als Ausnahme, waren kurze Auftritte, die es Maahn ermöglichten spontan ohne großen Tour-Tross zu agieren. Sei es vor 120.000 Zuschauern beim legendären Wackersdorf–Festival oder einer Benefiz-Gala in der Bonner Oper. Aus den eher seltenen Anlässen ergaben sich schon bald verschiedenste Anfragen, die aber immer wieder zurückgestellt wurden und schließlich erst 2005 zu einer ersten Solo-Tournee führten. Wenn es ihn nun zwischen seinen erfolgreichen Bandtourneen öfter als „Ein-Maahn-Band“auf die Bühne treibt, wirkt die große Stärke eines Abenteurers: Seine Spontaneität, sein direkter Zugang zu den Fans und die Unberechenbarkeit auch mal eine längere Geschichte zu erzählen.

Dem schnell lauter werdenden Ruf nach einem Solo Live Album mochte die deutsche Rocklegende zunächst aber nicht folgen. „Die Solo Shows rocken, sind sehr intensiv und es macht Spaß!“, so Maahn, „Aber: Funktioniert das auch auf einer kleinen Stereo Anlage in einem Wohnzimmer irgendwo in Deutschland?” Nach einigen Mitschnitten beschloss er sowohl am Sound der Gitarren wie auch an seiner Spielweise weiter zu feilen. Er brauchte eine Weile um die besten Lagen für die Solo Performances zu ermitteln, den besten Groovefaktor und die richtigen Mikrophonpositionen. „So wie ich Gitarre spiele gibt es ja keine Vorbilder. Wer spielt schon so durchgeknallt?“, lacht Maahn. Der Linkshänder und Autodidakt spielt nämlich von jeher Rechtshändergitarren, die er einfach umdreht ohne die Saiten umzuspannen, so daß er in aller Regel die hohen Töne zuerst anschlägt.

Eine Gitarre, ein stampfender Fuß, dann ertönt seine unverwechselbare Stimme… „Power Cookies“, nennt der Meister selber diese pursten Versionen seiner Songwelten und die pure WM Erfahrung wirkt – hautnah und intensiv (s. Pressestimmen). Nach erneuten Mitschnitten zu Beginn der laufenden Tour zeigte er sich deutlich zufriedener. Erste Rough Mixes klangen jetzt auch leise voll und satt, und, wenn man sie laut hörte, konnte man sich geradezu in sie reinfallen lassen. „LIEDER VOM RAND DER GALAXIS – SOLO LIVE“ (Libero / Rough Trade), erscheint am 10. August 2012. Zum 30. Jubiläumsjahr passt die persönliche Feier mit dem Publikum ja gut. Dazu ist es eine Art „Best Of“ mit neuen, aufregenden Versionen, die seiner Stimme und seinem Soul noch mehr Raum geben. Und auch ein neuer Song ist unter den 15 Tracks: „Nothing But A Heartache“ klingt wie ein R&B Klassiker von morgen.

30 JAHRE WM

12.10.12 Köln, Kulturkirche
19.10.12 Schwerin, Speicher
20.10.12 Zwickau, Lutherkirche AUSVERKAUFT
21.10.12 Bergneustadt, Krawinkelsaal
26.10.12 Münster, Hot Jazz AUSVERKAUFT
27.10.12 Ritterhude, Hamme Forum
01.11.12 Fulda, Kulturkeller AUSVERKAUFT
02.11.12 Bielefeld, Forum
09.11.12 Karlsruhe, Jubez
10.11.12 Trier, Tufa
15.11.12 Berlin, Lido
16.11.12 Regensburg, Alte Mälzerei
29.12.12 München, Alter Schlachthof
30.12.12 Waldshut-Tiengen , Ali Theater
25.01.13 Gera Comma
26.01.13 Osnabrück Rosenhof
01.03.13 Marburg Kfz
02.03.13 Merseburg Kulturkeller AUSVERKAUFT
07.03.13 Göttingen Musa
08.03.13 Kiel KulturForum
05.04.13 Magdeburg, FestungMark
06.04.13 Delmenhorst, Kerem AUSVERKAUFT
18.04.13 Grevenbroich Villa Erckens AUSVERKAUFT
19.04.13 Duisburg Steinhof
20.04.13 Schüttorf Jugendzentrum Komplex
27.04.13 Baden Baden Rantastic
03.05.13 Idstein Scheuer
04.05.13 Uelzen Jabelmann Halle
07.06.12 Dresden, Theaterkahn (MDR/DLF)
—————————————————
WOLF MAAHN & BAND – LIVE 2013
12.04.13 Torgau, Kulturbastion
13.04.13 Affalter, Linde
23.08.13 Klein-Winternheim, Weingut V. Eckert
24.08.13 Bad König, Freilichtbühne
————————————————–
Eine Transmission Songs Produktion in Kooperation mit
MAXIMUM Booking

PRESSESTIMMEN

Rolling Stone
Eine der schönsten Platten dieser Art.

Nürnberger Nachrichten
Eine mitreißende Solo-Vorstellung… So segeln Maahn und seine Fans auf einer Welle der Begeisterung durch einen wundervollen Abend, der keine Wünsche offenläßt. Oder doch: Bitte mehr davon!

Die Welt
Im Deutschen Schauspielhaus bestreitet Maahn den Abend solo, allerdings mit großer Unterstützung seiner Gemeinde… spielt fast alle Songs seines Albums „Kleine Helden“ – eines der bis dato besten deutschsprachigen Rockalben überhaupt.

Die Rheinpfalz
Es ist ein besonderes Charisma, das die Zuhörer in den Bann schlägt…

Süddeutsche Zeitung
Fans feierten Wolf Maahn… Nur er, seine soulgefärbte Stimme und die Gitarre, dazu Lieder über die Liebe und das Leben, vorgetragen mit Herz…

Böblinger Bote
…Wolf Maahn kommt alleine, schnappt sich seine Gitarre, zeigt, was Sache ist. Mit seiner rauchigen Stimme füllt er das Kino. Mit seiner Erfahrung von über 1000 Live-Konzerten vor bis zu 60.000 Fans strahlt er eine Präsenz aus, der sich niemand im ausverkauften Saal zu entziehen vermag. Am Ende tobt der Saal…

Südkurier
…Schnell schaffte es Maahn, die Zuhörer mitzunehmen. Er verstand es an diesem Abend mit einfachsten Mitteln ein großes Konzert zu geben. Welch großes Repertoire Maahn mittlerweile hat merkte man erst am Schluss, als festgestellt wurde, was noch nicht alles gespielt wurde.

Göttinger Tageblatt
…es hilft alles nichts: Früher, als auf Konzerten üblich, werden die Texte mitgesungen. Brave Hausfrauen fangen an zu wippen, tanzen – Freude… Die Herzlichkeit, die ihm vom Publikum entgegenschlägt, er gibt sie zurück. Ein
eindrucksvoller Abend.

Bonner Generalanzeiger
Stimmungswechsel sind für den charismatischen Entertainer kein Problem.

Kieler Nachrichten
Enorme Bühnenpräsenz…Solo & Unplugged machte Wolf Maahn seine Fans im ausverkauften KulturForum selig….Und man möchte Maahn nicht erst am Ende umarmen, wie er und sein hautnaher Rhythm & Blues uns umarmten.

Zwickauer Zeitung
Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Lutherkirche am Samstag. Wolf Maahn begeistert mehr als 450 Konzertbesucher… lebte seine Musik förmlich auf der Bühne.

Kölner Stadtanzeiger
Nur der Musiker und seine Gitarre, sonst nichts. Diese Kombination hat frühestens seit Bob Dylans Folk-Tagen und spätestens seit Johnny Cashs spätem Comeback großen Erfolg. Jetzt also auch Wolf Maahn. Zwei Stunden lang zeigte er die pure Lust am Musizieren. Maahn hat sich seine Relevanz bewahrt und ist er selbst geblieben.

TIMELINE

1955 ff. Geboren in Berlin, aufgewachsen in München. Schreibt erste Songs mit 9, sieht als 11-jähriger The Beatles live im Zirkus Krone Bau. Gründet danach die erste Band („X-Rays“) und spielt in Jugendheimen und auf Parties.
1979 – 81 Frontmann der Gruppe Food Band, veröffentlicht 2 Alben, Support von Bob Marley in Deutschland. 11/’81 Aufnahmen von ersten Songs in deutscher Sprache, Beginn der Solo Karriere.
1982 – 84 Solo Debüt „Deserteure“. Im Juni ’82 erstes Live-Konzert (mit Gastsänger Joseph Beuys) dann Deutschlandtour mit Roxy Music. 1983 folgt das zweite Album „Bisse und Küsse“ und die erste Tour als Headliner.
1985 Hit-Album „Irgendwo in Deutschland“ hält sich neun Monate in den Top 75 der Charts, Auftritt in der legendären „Rockpalast Nacht“ mit Live-TV Übertragung in 15 europäische Länder.
1986 Veröffentlichung der Hit-Single „Tschernobyl“ mit einem Allstar-Chor bestehend aus Wolfgang Niedecken, Herbert Grönemeyer u.v.a. Mit den Erlösen wird eine regierungsunabhängige Strahlen-Meßstation eingerichtet.
1987 Videoclip der Hit-Single „Karussell“ erhält den World Music Video Award.
1988 Veröffentlichung von „Third Language“ (englischsprachiges Album).
1989 – 91 Veröffentlichung des Top 40 Albums „Was?“. Stadiontour mit Herbert Grönemeyer.
1992 Das Album „Der Himmel ist hier“ mit der Hit-Singe „Total verliebt in Dich“, die erfolgreichste deutsche Rockballade des Jahres, wird veröffentlicht.
1993 Platz 4 bei der Leserwahl des Musikmagazins Music Express/Sounds als solo artist/national. Dezember Veröffentlichung des Albums „Direkt ins Blut – (Un)plugged)“.
1994 „Direkt ins Blut“ entert die Top 50 der Album Charts. Das dazugehörige Konzertvideo wird über die Deutsche Welle in 167 Länder verkauft.
1995 Top 75 Album „Libero“. Ausgedehnte Tour in D/A/CH, incl. 2 1/2 Stunden TVSpecial für WDR „Rockpalast“.
1996 Initiator von „ROCK FOR BOSNlA“. Open Air Event zugunsten von WAR CHILD. Zusammen mit Die Fantastischen Vier, Fury in the Slaughterhouse, Fettes Brot, Fish u.a. wird ein Gesamterlös von über 120.000,- DM für Hilfseinrichtungen in Bosnien erzielt. Mehrfache Ausstrahlung im deutschen und bosnischen TV.
1999 Veröffentlichung des Albums „Soul Maahn“. Chart-Entry von 0 auf 39
2000 „Hallo Sehnsucht“ ist einer der drei meistgespielten deutschsprachigen Singles im Radio.
2001 – 02 Mit „Better Life“ als erster etablierter Rockmusiker beim deutschen Grand Prix Vorentscheid. „Absolut Best Of“ Album und D/A/CH Tournee. Portrait zum 20-jährigen W.M. Jubiläum wird fünf mal im deutschen TV ausgestrahlt.
2004 NDR2 überträgt 1000. Live Konzert in der Hamburger Fabrik. Album „Zauberstraßen“ und bundesweite Tour.
2005 – 06 Bundesweite „Solo & Acoustic“ Tournee
2007 – 08 Gründet sein eigenes Label „Libero“ in Partnerschaft mit PIAS und Rough Trade. Zu seinem 25-Jährigen Bühnenjubiläum Live Recording von „Direkt ins Blut 2 – (Un)Plugged“ am 15. Mai. Erstausstrahlung im WDR Fernsehen am 24.08. Album Release und Chart Entry September 07
2009 Spielt Friedrich Schiller in der Rockoper „Das Lied von Schillers Glocke“
2010 – 11 Veröffentlichung von Top 50 Album „VEREINIGTE STAATEN“. Ausgiebige Deutschland Tournee. Außerdem Gastrolle in der RTL Serie „Unter Uns“. Bei seinem fiktiven „Abschiedskonzert“ in der Sendung, wird eine Rekord Einschaltquote von 2,5 Millionen Zuschauern gemessen.
2012 Das Solo Live Album „LIEDER VOM RAND DER GALAXIS“ erscheint. „Eine der schönsten Platten dieser Art“ schreibt der Rolling Stone. Das von WM Fans heiß erwartete Album erreicht # 20 der Media Control Album Download Charts. Gleichnamige Tour durch Deutschland und Österreich inklusive einem Live Auftritt in der „Harald Schmidt Show“.

Tracklist

1-1 | Irgendwo In Deutschland | M. + T.: W. Maahn | 4:35
1-2 | Ich Wart‘ Auf Dich | M.: W. Maahn; T.: W. Maahn, H. J. Scheurer | 3:55
1-3 | Kathedralen Von Zahlen | M. + T.: W. Maahn | 7:39
1-4 | Kind Der Sterne | M. + T.: W. Maahn | 5:00
1-5 | Nothing But A Heartache | M. + T.: W. Maahn | 4:13
1-6 | Vereinigte Staaten | M. + T.: W. Maahn | 5:16
1-7 | Durch Alle Zeiten | M. + T.: W. Maahn | 3:16
1-8 | Total Verliebt In Dich | M. + T.: W. Maahn | 3:55
1-9 | Unter Einem Grossen Himmel | M. + T.: W. Maahn | 4:52
1-10 | Am Heutigen Morgen | M.: W. Maahn; T.: W. Maahn, Xavier Naidoo | 3:52
1-11 | Sterne In Meinen Schuh’n | M. + T.: W. Maahn | 3:58
1-12 | Rosen Im Asphalt | M. + T.: W. Maahn | 4:42
1-13 | Seltsamer Tag | M. + T.: W. Maahn | 5:52
1-14 | Der Clown Hat Den Blues | M.: W. Maahn, Axel Heilhecker; T.: W. Maahn | 4:14
1-15 | Gut, Gut, Gut | M. + T.: W. Maahn | 5:17

Besetzung | Line Up

Wolf Maahn | Leadvoc., Acc. Git., Cajon

Texte

– Keine –

Anmerkungen | Sonstiges

Aufgenommen bei der Fieber Hautnah Solotour 2011 in Berlin (Tempodrom), Kassel (Schlachthof), Kiel (Kulturforum), Leverkusen (Scala), Zwickau (Lutherkirche), Lübeck (Riders Cafe), Eppelborn (Big Eppel).
Es gibt auf dem Release keine Angabe über das Land der Herstellung. Die Angabe „EU“ ist aus dem EAN-Code abgleitet. Der Ab- / Herleitung lagen die anderen Wolf Maahn-Relases mit einem „5er“-EAN-Code zu Grunde.

Seltenheitsgrad

– häufig zu finden


Direkt zum Beitrag

QR Code für <?php the_title(); ?>Mit Hilfe dieses QR-Codes findest Du jederzeit auf diese Webseite zurück. Alles, was Du dafür brauchst ist ein internetfähiges Gerät mit eingebauter Kamera und eine QR-Code-Lesesoftware. QR steht für Quick Response und funktionert wie ein Strich-Codes. Die Software entschlüsselt den QR-Code und führt Dich direkt auf die Webseite. Du brauchst die Internetadresse nicht einmal zu kennen, um sie zu erreichen.

1 Kommentar

  1. Soviel Seele und Power – nur Maahn, die Gitarre und das Cajon, das hat jede Erwartung übertroffen! Die besten Aufnahmen sind aus der Lutherkirche Zwickau. Hab ich dort selbst erlebt – ein Gänsehaut-Erlebnis! 😀

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*