BÜCHER-Update!!!

Wolf Maahn wird ja in einigen Büchern (mal mehr oder weniger ausführlich) erwähnt. Auf der „Wolf Maahn | Sammlerpage“ gibt es hierfür bereits seit längerem eine eigene Rubrik, bei der es heute ein recht großes Update gab. Ergänzt wurden heute:

  • Heimat in der Popmusik: Identität oder Kulisse in der deutschsprachigen Popmusikszene vor der Jahrtausendwende
  • Musik Stadt Köln
  • Jörg Amtage und Matthias Müller präsentieren Alle Hits aus Deutschlands Charts 1954-2003
  • Der Nylonär
  • Zeitungsjahrbuch Deutschland, Band 3
  • Tatort – Das Lexikon: Alle Fakten. Alle Fälle. Alle Kommissare
  • Das versteckte Experiment: Ein Roman über die Entstehung des Universums
  • Jugend, Sprache und Medien: Untersuchungen von Rundfunksendungen für Jugendliche
  • Komm, wir werfen ein Schlagzeug in den Schnee: Die Pop-Tagebücher
  • Jetzt und wir: Neue deutsche Bands zwischen Soundcheck und Lebensgefühl
  • Die Graphematik des Deutschen
  • Tatort A-Z: 40 Jahre Tatort – Referenzbuch mit Glossar 1970 – 2012
  • Transkript
  • Aus Politik und Zeitgeschichte
  • Das ultimative Hit Quiz der 80er
  • Forever Young
  • Ökologische Erinnerungsorte
  • Unbekannt Verzogen: von Gitarren, Girls und Geiern
  • Für ‘ne Moment: Autobiographie
  • Nullkultur: Feuilletons, Aufsätze, Glossen

Klein aber fein, – am Ende aller Artikel steht nun auch ein Link bereit, mit dem sich der jeweilige Beitrag per Email an einen Interessierten versenden lässt.


Direkt zum Beitrag

QR Code für <?php the_title(); ?>Mit Hilfe dieses QR-Codes findest Du jederzeit auf diese Webseite zurück. Alles, was Du dafür brauchst ist ein internetfähiges Gerät mit eingebauter Kamera und eine QR-Code-Lesesoftware. QR steht für Quick Response und funktionert wie ein Strich-Codes. Die Software entschlüsselt den QR-Code und führt Dich direkt auf die Webseite. Du brauchst die Internetadresse nicht einmal zu kennen, um sie zu erreichen.