text

Biografie | Neue Heimat

Um 1981 kam die Idee auf, den Titel „Ich bau dir ein Schloss“ neu aufzunehmen. Hierbei handelte es sich um einen alten Titel, der einst von Heintje gesungen wurde. Die Neuafnahme sollte eine „angepasste“ Version im NDW-Stil sein. Bei dieser Produktion wirkten Klaus Heuser, Didi Maaz, Rich Schwab und Wolf Maahn mit.

Die Punk-Version des Heintje-Klassikers wurde unter dem Pseudonym „Neue Heimat“ veröffentlicht, welches auf dem Wohnungsunternehmen „Neue Heimat“ beruht. Dieses war seinerzeit in einen riesigen Finanzskandal verwickelt.

Die Single wurde ein Hit. Da aber niemand Lust hatte, sein Bild in Zusammenhang mit dem Titel zu sehen, übernahmen verschiedenen Kölner Musikern diesen Part als eine Art Pseudo-„Neue Heimat“. Zeitgleich zu diesem Projekt waren Purple Schulz, Josef Piek und Dieter Hoff dabei, ein Album aufzunehmen. Produzent dieses Albums war Wolf Maahn. Dieses sollte unter dem Namen „Commander Schulz“ veröffentlicht werden. Auf Anfrage des Produktions-Vertriebs wurde dieses Projekt jedoch ebenfalls unter dem Pseudonym „Neue Heimat“ verkauft. Dadurch erklärt sich, dass auf dem Album „Die Härte“ ein Titel von Wolf Maahn gesungen wird.

Trotz ihrer Tourneen wurden jedoch kaum Platten verkauft. Auch das 1983 erschienende Album „Hautnah“ änderte nichts an den schlechten Verkaufzahlen. Trotz der Arbeit an neuen Songs, die unter dem Namen „Purple Schulz“ erscheinen sollten löste sich die Gruppe 1984, mit dem Weggang von Freddy Böhmer, auf.

Die Singleveröffentlichung des Titels „Sehnsucht“ aus dem Album „Hautnah“ kam erst nach der Bandauflösung auf den Markt. Hier ist auch der Grundzu finden, dass es das Album mit zwei verschiedenen Covern gibt. Zum Einen als „Neue Heimat“-Album sowie auch als „Purple Schulz und die Neue Heimat“-Version.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

Diskutiere mit!

Du möchtest auch an der Diskussion teilnehmen oder hast ergänzende Informationen?
Los geht's! Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *